Automatischer Redirect zu SSL-Proxy bei ALL-INKL

Ich besitze aus finanziellen Gründen keinen eigenen Server, sondern nur ein Hosting Angebot. Ich bin nun schon seit einigen Jahren bei all-inkl.com und bin dort mit dem äußerst guten Support sowie den Leistungen wirklich sehr zufrieden.

Da ich momentan an der Idee des Web 2.1 von @alx42 arbeite wird für mich nun erstmal der angebotene SSL-Proxy interessant.

Da es sich um einen kostenlosen Dienst handelt, sind die Zertifikate natürlich nicht für die eigene Domain ausgestellt. Das bedeutet wenn man nun

https://meineDomain.de

aufruft muss man eine Sicherheits-Ausnahme für das Zertifikat akzeptieren, da die Identität der Domain nicht verifiziert werden kann. Um dem zu entgehen erreicht man seine Domain auch unter folgender Adresse mit gültigem Zertifikat.

https://ssl-account.com/meineDomain.de

Da ich SSL nicht für Projekte mit repräsentativen URLs brauche passt das also sehr gut. Um mir dennoch das ständige Getippe zu ersparen habe ich mir eine .htaccess geschrieben die eine automatische Weiterleitung von

http://meineDomain.de

zu

https://ssl-account.com/meineDomain.de

regeln soll.

RewriteEngine on
#Falls kein HTTPS aufegrufen wurde...
RewriteCond %{HTTPS} off
#...und die Anfrage nicht von der Domain des Proxy kommt
RewriteCond %{HTTP:X-FORWARDED-SERVER} !^ssl-account\.com$ [NC]
#leite weiter auf den Proxy
RewriteRule ^(.*)$ https://ssl-account.com/meineDomain.de/$1 [R=301,L]

Die 2. Bedingung, die besagt der Aufruf darf nicht vom Proxy kommen, ist wichtig da ansonsten eine Endlos-Schleife erzeugt wird.

 

6 Gedanken zu „Automatischer Redirect zu SSL-Proxy bei ALL-INKL“

  1. Hey,
    vielen Dank für diesen Tipp.

    Bin zwar nicht bei all-inkl, konnte aber mit deiner Hilfe mein WordPress Backende nun bei Domainfactory erfolgreich verschlüsseln!

    1. Das ist einfach ein regulärer Ausdruck der auf jede aufgerufene Seite/Datei zutrifft. Die Weiterleitung soll schließlich in jedem Fall geschehen wenn die vorangegangen Bedingungen erfüllt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.