Erster offener Piraten-Stammtisch Weißenburg-Gunzenhausen

Am Freitag fand nun der erste Stammtisch im Landkreis WUG statt und was soll man sagen? Es lief bestens!

Im Vorfeld war ich noch etwas aufgeregt, da ich nicht wirklich wusste wie viele Personen wir wohl werden würden. Ich hatte einige Zusagen von Piraten aus außerhalb doch die Zielsetzung für mich war ganz klar neue Gesichter aus der Region anzulocken. Menschen die interessiert sind an der Piraten-Politik, Menschen die was verändern wollen.

Als ich ankam waren von diesen „neuen Gesichtern“ schon 2 am Tisch, zusammen mit unseren Gästen aus Erlangen. Nach und nach trudelten immer mehr Besucher herein und wir kamen schon fast in Platznot, da die reservierten Tische voll waren. Insgesamt waren wir dann 17 Personen, davon 6 Piraten aus Ansbach, Erlangen und Nürnberg. Da in der Gaststätte Hochbetrieb herrschte gestaltete sich die Vorstellungsrunde etwas schwierig da man über den langen Tisch kaum alles verstehen konnte, daher suchen wir für den nächsten Stammtisch eine andere Location in Weißenburg.

Zu den Gästen zählte auch Heinz Gruber, Mitglied der Linken und im Kreisrat WUG, er wollte sich den Stammtisch mal anschauen und die Leute kennenlernen. Früher oder Später hat man sicher mal miteinander zu tun. Im Laufe des Abend entwickelte sich ein sehr sympathisches Gespräch mit Ihm. Er wirkte auf mich sehr aufgeschlossen den Piraten gegenüber.

Zu den neuen Gesichtern zählten vor allem interessierte (noch) nicht-Piraten. Ich bin gespannt wer davon auch am nächsten Stammtisch dabei sein wird. Diesen haben wir schon mal auf den 9. Dezember festgelegt, den ersten Freitag nach dem Bundesparteitag in Offenbach. Ich freue mich, dass Stefan „sekor“ Körner, unser Landesverbands-Vorsitzender, beim nächsten Stammtisch dabei sein wird. Zwar sind Ämter bei uns eigentlich nicht wichtig, doch gerade die Presse und hier auf dem Land kann man damit vielleicht noch den einen oder anderen Besucher mobilisieren.

Ich wollte eigentlich schon längst eine Pressemitteilung zu dem Stammtisch geschrieben und an die Zeitungen verteilt haben, aber im Moment komm ich irgendwie zu gar nichts.

Daher beende ich den Eintrag auch hiermit und bitte noch um Mithilfe bei der Suche nach einer Location für den nächsten Stammtisch. Am besten wäre es, wenn alle barrierefrei ist und man auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln die Möglichkeit hat hinzukommen. Wichtig ist, dass Freitag Abends nach Möglichkeit nicht so viel los ist oder eben genügend Platz ist (evtl. Nebenraum) um sich zur Not verdrücken zu können und Diskussionen möglich sind.

//_sahne

5 Gedanken zu „Erster offener Piraten-Stammtisch Weißenburg-Gunzenhausen“

  1. Spontan hätte ich wohl diesen Griechen am Busbahnhof empfohlen. Auf Grund der dort herrschenden Preise / Qualität ist am Freitagabend nicht viel los. 😛

Schreibe einen Kommentar zu sahne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.